Steckbrief

Bardo

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Beschreibung

Bardo durfte endlich die Perrera verlassen

726 Tage musste Bardo warten, tagein tagaus, ein Bett aus Beton und Blick bis zur Wand, wenn sich die StahltĂŒr öffnete hat er gehofft, aber keiner hat ihn geholt, fast zwei Jahre lang.

Die ersten Schritte sind getan, Bardo durfte die Perrera verlassen. Nicht nur, wir sondern Bardo ist ĂŒberglĂŒcklich. Erst wusste er nicht was mit ihm passiert, er war sehr aufgeregt und gestresst – aber als er registrierte was geschehen war schien die Last der Perrera von ihm zu fallen.

Mittlerweile hat Bardo sich auf der Tierschutzfinca eingelebt. Anfangs eher Àngstlich findet er jetzt immer mehr Vertrauen zum Menschen.

Bardo zeigt sich vertrĂ€glich mit seinen Artgenossen und genießt sein neues Leben.

Wir suchen fĂŒr Bardo eine hundeerfahrene Familie mit viel Liebe und Geduld die sich mit der Rasse Bardino beschĂ€ftigt.

Ein Haus mit Garten, am liebsten lĂ€ndlich gelegen, wĂ€re ein Traum fĂŒr diesen tollen Hund.

Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle gegen eine SchutzgebĂŒhr.

Wer möchte Bardo den Weg in ein neues Leben ermöglichen?

Sie haben Interesse an ​Bardo?

Dann melden sie sich doch bei uns !
Wir beantworten gerne all ihre Fragen

Anmeldung