Vermittelt

Bardo

Beschreibung

Bardo durfte endlich die Perrera verlassen

726 Tage musste Bardo warten, tagein tagaus, ein Bett aus Beton und Blick bis zur Wand, wenn sich die Stahlt├╝r ├Âffnete hat er gehofft, aber keiner hat ihn geholt, fast zwei Jahre lang.

Die ersten Schritte sind getan, Bardo durfte die Perrera verlassen. Nicht nur, wir sondern Bardo ist ├╝bergl├╝cklich. Erst wusste er nicht was mit ihm passiert, er war sehr aufgeregt und gestresst ÔÇô aber als er registrierte was geschehen war schien die Last der Perrera von ihm zu fallen.

Mittlerweile hat Bardo sich auf der Tierschutzfinca eingelebt. Anfangs eher ├Ąngstlich findet er jetzt immer mehr Vertrauen zum Menschen.

Bardo zeigt sich vertr├Ąglich mit seinen Artgenossen und genie├čt sein neues Leben.

Wir suchen f├╝r Bardo eine hundeerfahrene Familie mit viel Liebe und Geduld die sich mit der Rasse Bardino besch├Ąftigt.

Ein Haus mit Garten, am liebsten l├Ąndlich gelegen, w├Ąre ein Traum f├╝r diesen tollen Hund.

Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle gegen eine Schutzgeb├╝hr.

Wer m├Âchte Bardo den Weg in ein neues Leben erm├Âglichen?

 

Bardo ist seit kurzer Zeit in Deutschland. Er durfte bei einer Pflegefamilie einziehen und f├Ąngt gerade an sein neues Leben zu erkunden.

Wir geben ihm ein wenig Zeit und werden weiterhin berichten.

 Bardo ist glücklich in seinem neuem Zuhause angekommen?

Helfen auch Sie aktiv mit, Hunden in Not ein neues Zuhause zu schenken!

Anmeldung